Logo der RFES

         
 

Öffnungszeiten in den Sommerferien

Während der Ferien (15.07. bis 23.08.2024) ist die Schule an den Standorten wie folgt geöffnet:

Standort Fritzlar:

Jeden Mittwoch von 10:00 bis 12:00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit während dieser Öffnungszeiten: 05622 915358

Standort Homberg:

Mittwoch 17.07. und Mittwoch 21.08. von 10:00 bis 12:00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit während dieser Öffnungszeiten: 05681 930343

Feierlicher Abschied für Absolventinnen und Absolventen der Fachoberschule Jahrgang 2024

Am Abend des 04.07.2024 fand die diesjährige feierliche Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen der Fachoberschule der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule (RFES) in der Stadthalle in Homberg statt. 76 erfolgreiche Absolventen und Absolventinnen erhielten ihre Abschlusszeugnisse und haben somit die Qualifikation zur Aufnahme eines Studiums erworben.

Zu Beginn der Abschlussfeier erwartete die Anwesenden ein stimmungsvolles „Medley of Songs“ der Band „Saxolution“ und schließlich zogen die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen klassenweise unter großem Applaus in die Stadthalle ein.

Schulleiter Frank Wetzlaugk begrüßte alle Absolventinnen und Absolventen, deren Familien sowie den Bürgermeister der Stadt Homberg, Dr. Nico Ritz, die anwesenden Lehrkräfte und alle, die den Abend mitgestalteten. In seiner Rede betonte der Schulleiter, dass sich die Investition in Bildung immer lohne - sowohl für jeden einzelnen zur Gestaltung des weiteren Lebens als auch für unser gesellschaftliches, demokratisches Zusammenleben. Er lobte die Anstrengungen der Absolventinnen und Absolventen in den vergangenen zwei Jahren und schilderte, dass die gemeinsame Zeit in der Fachoberschule nach dem Wechsel aus der Sekundarstufe I für sie vor allem von neuen Lehrinhalten geprägt war, da sie sich nicht nur in den allgemeinbildenden Unterrichtsfächern sondern auch durch die Wahl ihrer verschiedenen Schwerpunktfächer in besonderer Weise auf die Aufnahme eines Studiums oder eine qualifizierte Berufsausbildung vorbereitet haben. Er gratulierte allen Absolventinnen und Absolventen herzlich zu ihren Leistungen, wünschte ihnen für ihre Zukunft alles Gute und endete damit, dass es wichtig sei, dass sie sich Zeit nehmen, die für sie richtigen Entscheidungen zu treffen, sich zu testen und sich daran zu orientieren, was ihnen Freude bereite und glücklich zu werden.  

Weiterlesen

Erfolgreiche Kakteen, Raketen und Verwandlungskünstler am Start!

Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule gratuliert Absolventinnen und Absolventen der „Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung“ (BÜA) zum erfolgreichen Bildungsabschluss

Am Donnerstag, den 04.07.2024 versammelten sich Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrer und Gäste im Hardehäuser Hof in Fritzlar, um einen bedeutenden Moment zu feiern. Die Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen der Berufsfachschule für Übergang in Ausbildung (BÜA) wurde mit herzlichen Worten und festlicher Stimmung begangen.

Schulleiter Frank Wetzlaugk begrüßte alle Absolventinnen und Absolventen, deren Familien, die anwesenden Lehrkräfte und alle, die die Verabschiedungsfeier mitgestalteten. Er gratulierte den Absolventinnen und Absolventen recht herzlich und hob die gute Zusammenarbeit zwischen den Lehrkräften sowie den Schülerinnen und Schülern als wichtiges Erfolgskriterium hervor. Er sagte, dass sie mit dem erfolgreichen Besuch der BÜA über ein solides Fundament für Ihren Einstieg in die Berufs- und Arbeitswelt verfügen und wünschte ihnen gutes Gelingen für ihren weiteren Weg. 

Weiterlesen

Besetzung InteA Büro in den Sommerferien 2024

Das Inter Büro ist in den Sommerferien jeweils Mittwochs von 10 bis 12 Uhr wie folgt besetzt: 

Fritzlar:

Mittwoch 17.07., 24.07., 31.07.2024
10:00 bis 12:00 Uhr
Frau C. Hoffmann (01749517459 / choffmann@starthilfe-abv.de)

       

Mittwoch 07.08., 14.08., 21.08.2024
10:00 bis 12:00 Uhr
Herr U. Amling (017642041312 / uamling@starthilfe-abv.de)

       


Homberg:

Mittwoch 17.07., 21.08.2024
10:00 bis 12:00 Uhr
Frau K. Maier (01623097588 / kmaier@starthilfe-abv.de)

     

Hinweis:

Bei den Daten handelt es sich um Dienstadressen, die nicht jeden Tag in den Ferien erreichbar sind!

Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule sammelt Spenden für SIMBABWE

Foto von Ian Taylor auf Unsplash

Wie bereits u.a. während des Hessentags berichtet, unterstützt die Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule (RFES) die Spendenaktion „1000 Schulen für unserer Welt“ des Fritzlarer Kinderhilfswerks GLOBAL CARE, das sich seit 1976 weltweit für Kinder in Not engagiert. Im Rahmen des Projekts bauen Auszubildende sowie Lehrer verschiedener Berufsgruppen der RFES eine Schule in Simbabwe.

Vor allem in ländlichen Gebieten gibt es große Herausforderungen im Bildungsbereich. Viele Schulen sind überfüllt, schlecht ausgestattet und es herrscht ein Mangel an qualifiziertem Lehrpersonal. Im GLOBAL CARE Einsatzort im Distrikt Chimanimani hoffen 525 Kinder auf ein sicheres Schulgebäude – Zyklon Idai hat 2019 große Zerstörung hinterlassen, zudem gibt es viel zu wenig Platz. Viele der Mädchen und Jungen lernen jeden Tag unter einer Zeltplane.

Im Sommer 2024 macht sich ein Container auf den Weg nach Simbabwe! Die Hilfsgüter dienen zur Ausstattung der Klassenräume und erreichen bedürftige Familien der Schülerinnen und Schüler. Wir freuen uns, wenn Sie die Hilfsaktion unterstützen!

Dazu werden am

Dienstag, 02. Juli 2024 ab 14:00 Uhr

in der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule, Schladenweg 41, in Fritzlar Kleider- und Sachspenden gesammelt.

Weiterlesen

Wege zur Fachhochschulreife während der Ausbildung!

Die Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule informiert über Möglichkeiten des ausbildungsbegleitenden Erwerbs der Fachhochschulreife

Die Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule in Fritzlar und Homberg bietet mit ihrem breiten Bildungsangebot vielfältige Wege zu einem qualifizierten und zukunftsorientierten Schulabschluss an. Im Bereich der Fachoberschule besteht hier auch für alle Auszubildende des 1. und 2. Ausbildungsjahres eines anerkannten Ausbildungsberufes die Möglichkeit, ausbildungsbegleitend die Fachhochschulreife zu erwerben. Diese bereitet die Teilnehmer ebenfalls intensiv auf die Aufnahme und erfolgreiche Absolvierung eines Studiums an einer Fachhochschule oder eines gestuften Studiengangs an einer Universität vor.

Zur diesjährigen Informationsveranstaltung für den ausbildungsbegleitenden Erwerb der  Fachhochschulreife (FOS) lädt die Reichspräsident-Friedrich-Schule in Fritzlar deshalb am

Dienstag, den 02. Juli 2024

von 17:00 Uhr – 18:00 Uhr

Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule

Schladenweg 41

34560 Fritzlar

herzlich ein. Neben allgemeinen Informationen bietet sich vor allem auch die Möglichkeit zur individuellen Beratung. Der Unterricht wird am Schulstandort Homberg/Efze stattfinden. 

Nähere Informationen unter Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule in Fritzlar und Homberg, Telefon (05622) 915358 oder (05681) 930343, Fax (05622) 915360 oder (05681) 930345, www.rfes.de, Ansprechpartner Dirk Beyer

„Es lohnt sich, in unserem Land zu leben. Da muss man für Werte eintreten.“

Teilnahme an der Gedenkfeier für Walter Lübcke in Kassel

Fünf Jahre nach der Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke durch einen Rechtsextremisten kamen am 2. Juni 2024 zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Kirchen und Gesellschaft in der Martinskirche Kassel zusammen, darunter auch Kolleginnen und Kollegen der Reichspräsident-Friedrich-Ebert- Schule. Sie gedachten Walter Lübcke, den Bundespräsident Steinmeier in seiner Rede als einen „aufrechten Demokraten“ und einen „Helden des Tuns“ bezeichnete, der für demokratische Werte einstand und nah an den Menschen war. Steinmeier wies ausdrücklich auf die Gefahren extremistischer Gewalt hin und erläuterte die Folgen von  Ängsten in der Gesellschaft. Auch der hessische Ministerpräsident Rhein würdigte Walter Lübcke und rief zum Handeln auf: „Macht mit, lehnt euch nicht zurück (…) überlasst dieses Land nicht den Falschen.“

Ein großartiger Poetry-Slam von Schülerinnen und Schülern der Walter-Lübcke-Schule Wolfhagen und ein musikalischer Beitrag der Band Banda Comunale leiteten das sich anschließende Demokratiefest vor der Martinskirche ein, bei dem unzählige bunte Luftballons das Motto „Offen für Vielfalt – geschlossen gegen Ausgrenzung“ verbildlicht haben.

Die Rede des Bundespräsidenten wurde in mehreren Unterrichten aufgegriffen. Ein besonders gelungenes Ergebnis ist das von Alexandra Bader aus der 10 KBUE von Frau Viereckt, herzlichen Dank dafür!

Alle Bilder zum Beitrag: HIER

Fritzlarer Schulen nehmen am Hessentagsumzug teil

Etwa 60.000 Besucher erlebten am 02.Juni 2024 den großen Hessentagsumzug in Fritzlar, an dem sich auch die Fritzlarer Schulen beteiligten. Gemeinsam gestalteten sie einen offenen Wagen, der an den Seiten die Schilder und Namen aller Schulen trug. Das Orchester der König-Heinrich-Schule sorgte für die musikalische Begleitung und bejubelt von den zahlreichen Zuschauern zogen die Fritzlarer Schulen bei bester Stimmung durch die Stadt.

Gute Stimmung herrschte auch bereits bei den Vorbereitungen des Umzugs bei den Schülerinnen und Schülern der RFES, die sich besonders bei der Gestaltung und dem Aufbau des Umzugswagens und den Arbeitenn zur Vorführung des von einigen Schülerinnen und Schülern der FOS12 Technik entworfenen E-Autos zeigte.

Zwar konnte dieses Fahrzeug letztlich nicht am Festzug teilnehmen, doch alle waren sich einig, dass der Umzug der Fritzlarer Schulen für alle Beteiligten ein großartiges Erlebnis und einprägsamer Abschluss eines tollen Hessentages war.

Alle Bilder zum Beitrag: HIER

Video 1: HIER

Video 2: HIER

Video 3: HIER

Video 4: HIER

Virtual didactics zum Thema Klimawandel an der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule

Nach der Durchführung eines Aktionstages zum Thema „Umwelt“, folgte mit dem Besuch der Organisation Virtual didactics aus Witzenhausen ein weiteres Umwelthighlight an der RFES in Homberg. Insgesamt wurden sieben Klassen in drei Blöcken mit auf eine virtuelle Klima-Expedition genommen, um sich so mit dem Thema Klimawandel auseinanderzusetzen.  

Mit diesem innovativen Programm wurde den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben, die Auswirkungen des Klimawandels hautnah zu erleben und ein Verständnis für die Bedeutung eines umweltbewussten Verhaltens zu entwickeln. 

Weiterlesen

Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule
Schladenweg 41 | 34560 Fritzlar | Tel.: (05622) 915358
Hans-Staden-Allee 12 | 34576 Homberg (Efze) | Tel.: (05681) 930343