Logo der RFES

         

   Hygieneplan der RFES und weitere Dateien zum Thema Hygiene und Gesundheit: HIER
   Beratung und Begleitung in schwierigen Situationen bei schulischen-, persönlichen- und privaten Problemen durch das Schulsozialteam - Infos: HIER

Fachoberschule – dein Weg zum Erfolg

Dieses Bild entstand vor den aktuellen
Corona-Hygieneauflagen

Bist du auf der Suche nach einer qualifizierten beruflichen Bildung? Die Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule in Fritzlar und Homberg bietet dir ein breites Bildungsangebot. Gerade in einer eventuell durch Corona unsichereren Ausbildungsperspektive stellt der Erwerb der Fachhochschulreife ein attraktives Angebot dar. Innerhalb von zwei Jahren kannst du die Studienberechtigung erwerben, mit der du hervorragende Startbedingungen in eine qualifizierte Berufsausbildung oder ein anschließendes Studium hast.

Wir bieten dir in der Fachrichtung Technik mit den Schwerpunkten Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnik oder der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung ein interessantes Bildungsangebot. In der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung kannst du zudem noch das Angebot einer bilingualen Ausbildung wahrnehmen, bei dem du einen Teil des Unterrichts in der englischen Fachsprache absolvierst und somit beste Voraussetzungen für eine Ausbildung in einem international ausgerichteten Unternehmen hast.

In der Fachoberschule erwirbst du nicht nur die grundlegenden Voraussetzungen für eine anschließende erfolgreiche Berufsausbildung oder ein Studium, sondern bekommst auch die Möglichkeit, an Projekten dein Können zu zeigen. Als hessische Umweltschule mit internationaler Orientierung und einem Fokus auf Digitalisierung entstehen jedes Jahr durch unsere Fachoberschüler großartige Projekte. Sei ein Teil davon.

Für eine Beratung rufe uns einfach an oder schreibe uns eine E-Mail. Wir beraten dich gerne. Für die FOS Technik steht Dirk Beyer (dirk.beyer@rfes.de) und für Wirtschaft und Verwaltung Christian Schröder (christian.schroeder@rfes.de) jederzeit für eine Beratung zur Verfügung. Über die Telefonnummer unseres Schulsekretariates in Fritzlar erreichst du uns: (05622) 915358. Auch auf unserer Homepage www.rfes.de findest du viele Informationen.

Da wir in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie leider keine Informationsveranstaltungen in Präsenz durchführen können, möchten wir dir die Gelegenheit geben, auf digitalem Wege eine Informationsveranstaltung zu besuchen. Diese findet am 02. März ab 18:00 Uhr statt. Maile uns einfach an und erhalte die Zugangsdaten.

Mitteilungen der Schulleitung - Stand 12.02.2021

Elternbrief des Hessischen Kultusministeriums zum Schulbetrieb ab dem 22. Februar 2021 und Informationsblatt „Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

das Hessische Kultusministerium hat den Schulen einen Elternbrief zum Schulbetrieb ab dem 22. Februar 2021 zugeleitet:

Download des Elternbrief des Hessischen Kultusministeriums als PDF-Datei (Dateigröße ca. 0,2 MB): DOWNLOAD

Zusätzlich hat das Hessische Kultusministerium den Schulen noch einmal das Informationsblatt „Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kinder und Jugendlichen in Kindertageseinrichtungen, in Kindertagespflegestellen und in Schulen“ zugeleitet.

Download des Dokumentes „Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen“ als PDF-Datei (Dateigröße ca. 0,5 MB): DOWNLOAD

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Schulleitung

Mitteilungen der Schulleitung - Stand 09.02.2021

Schul- und Unterrichtsbetrieb nach dem 14. Februar 2021 (Verlängerung der Maßnahmen)

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
sehr geehrte Ausbildungsbetriebe,
sehr geehrte Praktikumsbetriebe,

das Hessischen Kultusministeriums hat allen Schulen mitgeteilt, dass die aktuellen Regelungen (siehe Mitteilungen vom 25.01.2021) zunächst bis zum 22. Februar 2021 gelten.

Betriebspraktika
Die Betriebspraktika bleiben bis zum Beginn der Osterferien (1. April 2021) ausgesetzt.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Klassenleitungen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Schulleitung

Mitteilungen der Schulleitung - Stand 09.02.2021

Elternbrief des Hessischen Kultusministeriums

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

die Schulaufsicht hat den Schulen einen Elternbrief zum Schulbetrieb ab dem 15. Februar 2021 zugeleitet.

Download des Elternbrief des Hessischen Kultusministeriums als PDF-Datei (Dateigröße ca. 0,6 MB): DOWNLOAD

Ihre Schulleitung

Mitteilungen der Schulleitung - Stand 08.02.2021

Distanzunterricht in dieser Woche auch für Abschlussklassen

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
sehr geehrte Ausbildungsbetriebe,

die Schulaufsicht hat die Schulen heute informiert, dass die Wetterlage und die zu erwartenden Temperaturen aller Voraussicht nach in den kommenden Tagen für weitere Hürden bei der inhaltlichen und organisatorischen Gestaltung des Unterrichts sorgen werden, da die Einhaltung der Lüftungsempfehlung bei zum Teil zweistelligen Minusgraden im Prinzip nicht adäquat umzusetzen ist. Die Schulaufsicht hat den Schulleitungen empfohlen von der Möglichkeit Gebrauch zu machen, in den nächsten beiden Tagen, ggf. auch bis zum Ende dieser Woche alle Schülerinnen und Schüler, auch die in den Abschlussjahrgängen, im Distanzunterricht zu beschulen.

Aufgrund der für Fritzlar und Homberg für diese Woche gemeldeten sehr starken Minus-Temperaturen findet der Unterricht in dieser Woche an unserer Schule ausschließlich als Distanzunterricht statt.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Schulleitung

Mitteilungen der Schulleitung - Stand 08.02.2021

Schule am 08.02.2021 ausschließlich im Distanzunterricht 

Aufgrund der Schlechtwetterlage und den Verkehrsverhältnissen bleibt die Schule am heutigen Tage an beiden Schulstandorten geschlossen.

Der Unterricht findet im Distanzunterricht statt!

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Schulleitung

Friedrich Ebert – Verteidiger der Demokratie

Bundesarchiv, Bild 102-00015 / CC-BY-SA 3.0,
Bundesarchiv Bild 102-00015, Friedrich Ebert,
CC BY-SA 3.0 DE

Zum 150. Geburtstag des Namensgebers unserer Schule

Unser Zusammenkommen in der Schulgemeinschaft der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule führt immer auch zu einer Reflexion gemeinsamer Werte, zu denen eine demokratische Schulkultur gehört. Der Namensgeber der Schule war als Reichspräsident der Weimarer Republik (1918-1933) das erste demokratisch gewählte Staatsoberhaupt der deutschen Geschichte und verstand Demokratie als Angebot zur Mitarbeit. Die Auseinandersetzung mit dem Schulnamen macht deutlich, dass sein Erbe eine tägliche Aufgabe von uns allen ist.

Die Geschichte des berufsbildenden Schulwesens im Kreisgebiet Fritzlar-Homberg geht mit der „Handwerkerschule“ in Gudensberg bis in das Jahr 1826 zurück. Es folgten weitere Schulen der ersten Form in Homberg, Borken und Niedenstein und 1905 schließlich die erste gewerbliche Fortbildungsschule in Fritzlar. 1932 wurden die Kreise Fritzlar und Homberg zum Kreis Fritzlar-Homberg zusammengeschlossen und in dieser Zeit übernahmen die ersten ausgebildeten Gewerbelehrer*innen ihre Tätigkeit in den Schulen.
Von 1958-1960 wurde dann in Homberg ein Berufsschulgebäude errichtet, so dass neben dem Hauptschulort Fritzlar die Außenstellen in Homberg, Borken und Gudensberg bestanden.
Im Dezember 1958 regte der Kreisschulvorstand eine Beteiligung der Öffentlichkeit bei der Suche nach einem geeignetem Namen für die neue Schule an und beschloss daraufhin, der gesamten Kreisberufsschule Fritzlar-Homberg den Namen „Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule“ zu geben.

Weiterlesen

Mitteilungen der Schulleitung - Stand 30.01.2021

Hinweisschreiben „Umgang mit Videokonferenzsystemen“
Flyer „Medienkompetenz für Eltern“

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

die Schulaufsicht hat allen Schulen aktuell ein Hinweisschreiben (Musterschreiben des Hessisches Kultusministeriums) zum Umgang mit Videokonferenzsystemen und einen Flyer „Medienkompetenz für Eltern“ zugeleitet.

Download des Hinweisschreiben „Umgang mit Videokonferenzsystemen“ als PDF-Datei (Dateigröße ca. 0,1 MB): DOWNLOAD
Download des Flyers „Medienkompetenz für Eltern“ als PDF-Datei (Dateigröße ca. 0,9 MB): DOWNLOAD

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Schulleitung

Elternsprechtage 2021

Die Elternsprechtage der Vollzeitschulformen

Fritzlar: Donnerstag, 11.02.2021
Homberg: Donnerstag, 18.02.2021

finden dieses Jahr Corona-bedingt nicht wie gewohnt in der Schule statt.

Die Klassenleitungen informieren Sie direkt als Eltern und Sorgeberechtigte über den Ablauf.

Mitteilungen der Schulleitung - Stand 25.01.2021

Schul- und Unterrichtsbetrieb vom 01. Februar 2021 bis zum 14. Februar 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
sehr geehrte Ausbildungsbetriebe,
sehr geehrte Praktikumsbetriebe,

das Hessischen Kultusministeriums hat allen Schulen mitgeteilt, dass alle geltenden Maßnahmen bis zum 14. Februar 2021 verlängert werden.
Hier die Regelungen noch einmal zu Ihrer Kenntnis: (siehe Mitteilung vom 07.01.2021)

Weiterlesen

Erneute Auszeichnungen für die Umweltarbeit der RFES

Im ersten Halbjahr des Schuljahres 2020/2021 erhielt die Reichpräsident-Friedrich-Ebert-Schule erneut zwei Auszeichnungen zum Thema Umweltbildung. Zum einem wurde der Schule wieder das Prädikat „Umweltschule“ für die Arbeit der vergangenen zwei Jahre verliehen. Somit kann sich die RFES weiterhin offiziell als „nachhaltige“ Schule bezeichnen.

Die zwei eingereichten Projekte waren u.a. das realexistierende Schülerunternehmen „Fichtenwerk“ (Produktion von nachhaltigen Flaschenhaltern aus Holz) und das Projekt „bikespool / bikeschool“ der RFES.

Zum anderen wurde die RFES mit dem ersten Platz bei der Vergabe des Sonderpreises zum pädagogischen Prämienmodell des Schwalm-Eder-Kreises, einem Umweltpreis aller Schulen im Schwalm-Eder-Kreis, ausgezeichnet und erhielt ein Preisgeld von 1.500,00 €. Auch hier wurde das Schülerprojekt „Fichtenwerk“ prämiert.

Mitteilungen der Schulleitung - Stand 07.01.2021

Schul- und Unterrichtsbetrieb vom 11. Januar 2021 bis zum 31. Januar 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
sehr geehrte Ausbildungsbetriebe,

wir wünschen Ihnen allen ein frohes neues Jahr mit ganz viel Gesundheit!

Entsprechend der neuen Informationen des Hessischen Kultusministeriums wird der Schul- und Unterrichtsbetrieb in der Zeit vom 11. Januar 2021 bis zum 31. Januar 2021 wie folgt geregelt:

Weiterlesen

Mitteilungen der Schulleitung - Elternbrief des HKM - Stand 07.01.2021

Elternbrief des Hessischen Kultusministeriums zum Schulbetrieb vom 11. Januar 2021 bis zum 31. Januar 2021

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

die Schulaufsicht hat den Schulen heute einen Elternbrief des Hessischen Kultusministeriums zum Schulbetrieb vom 11. Januar 2021 bis zum 31. Januar zu geleitet:

Download des Elternbriefes als PDF-Datei (Dateigröße ca. 0,2 MB): DOWNLOAD

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Schulleitung

Mitteilungen der Schulleitung - Praktika in den Weihnachtsferien - Stand 16.12.2020

Praktika in den Weihnachtsferien – Neue Informationen

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
sehr geehrte Praktikumsbetriebe,

im Rahmen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat das Hessische Kultusministerium verfügt, dass die Präsenzpflicht an Schulen bis zum 18. Dezember 2020 aufgehoben ist.
Dieses gilt auch für die Teilnahme am Praktikum.
Hierbei ist der Zeitraum der Weihnachtsferien eingeschlossen, d.h. die Entscheidung gilt für Praktika ab heute, 16. Dezember 2020, bis zum letzten Ferientag der Weihnachtsferien, am Samstag, 09. Januar 2021.

Das Hessisches Kultusministeriums hat darüber hinaus mitgeteilt:
Über das weitere Vorgehen hinsichtlich der Praktika wird eine Entscheidung nach dem geplanten Treffen der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder und der Bundeskanzlerin Angela Merkel am 05. Januar 2021 getroffen.
Sobald das Hessische Kultusministerium die Schule über die Regelungen zu den Praktika informiert, geben wir die Information an Sie weiter.


Mit freundlichen Grüßen

Ihre Schulleitung

Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule
Schladenweg 41 | 34560 Fritzlar | Tel.: (05622) 915358
Hans-Staden-Allee 12 | 34576 Homberg (Efze) | Tel.: (05681) 930343