Wer ist online

Aktuell sind 71 Gäste und keine Mitglieder online

Angebot der Konfliktschlichtung mittels Mediation

mattheangelika.jpgDr. Angelika Matthé

Meinungsverschiedenheiten, Konflikte, Regelverletzungen und/oder Gewalt treten an einem Ort, an dem so viele Menschen mit unterschiedlichsten Erfahrungen, persönlichen Hintergründen, Bedürfnissen und Werten aus unterschiedlichen Kulturkreisen zusammenarbeiten, ganz selbstverständlich auf. Die Frage ist, wie mit ihnen umgegangen wird und ob sie als Chance genutzt oder konstruktiv gelöst werden können.

Neben einem Gesprächsangebot der beiden Verbindungslehrer Frau Allmeroth-Derlin und Herrn Gerloff besteht an unserer Schule die Möglichkeit Konflikte durch Mediation zu bearbeiten. Mediation bedeutet „Vermittlung“ durch einen unparteiischen Dritten, der von allen Seiten akzeptiert wird und den Streitenden hilft, eine einvernehmliche Lösung zu finden.

Der Grundgedanke ist also, dass alle am Konflikt beteiligten Personen mit Hilfe einer unabhängigen Person, dem Mediator, die Hintergründe des Konflikts klären, gegenseitiges Verständnis entwickeln und eine gemeinsames Lösung finden, die in eine schriftliche Vereinbarung münden kann, die den Bedürfnissen und/oder Interessen aller Beteiligten gerecht wird.

Frau Dr. Angelika Matthé ist als Schulmediatorin nach den Standards für SchulmediatorInnen des Bundesverbandes Mediation e.V. mit Zertifikat ausgebildet und führt mit SchülerInnen aus unterschiedlichen Schulformen Klärungs- bzw. Mediationsgespräche und ggf. Nachbesprechungen durch.
In Fritzlar steht dafür ein renovierter, eigener kleiner Raum zur Verfügung.

Die Sprechzeiten in der Schule sind nach Vereinbarung und finden immer zeitnah nach dem Konflikt statt.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!