Wer ist online

Aktuell sind 44 Gäste und keine Mitglieder online

Ansprechpartner Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung

schorerdieterDieter Schorer

Im Sozialteam der Schule vertrete ich insbesondere die Belange der Schüler aus den Bildungsgängen zur Berufsvorbereitung.

Sozialpädagogische Betreuung, Fördergespräche und Bildungsberatung in diesem Bereich ist mein tägliches Geschäft.

Bei Fragen zu Mobbing und Gewalt sowie zu Drogenmissbrauch bin ich ein kompetenter Ansprechpartner.

Probleme Im Alltag, zu Hause oder in der Schule. Angst wie geht es weiter mit oder ohne Abschluss.

Sprecht mich an wir arbeiten gemeinsam an einer Verbesserung oder finden sogar an einer Lösung. 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Angebot der Konfliktschlichtung mittels Mediation

mattheangelika.jpgDr. Angelika Matthé

Meinungsverschiedenheiten, Konflikte, Regelverletzungen und/oder Gewalt treten an einem Ort, an dem so viele Menschen mit unterschiedlichsten Erfahrungen, persönlichen Hintergründen, Bedürfnissen und Werten aus unterschiedlichen Kulturkreisen zusammenarbeiten, ganz selbstverständlich auf. Die Frage ist, wie mit ihnen umgegangen wird und ob sie als Chance genutzt oder konstruktiv gelöst werden können.

Neben einem Gesprächsangebot der beiden Verbindungslehrer Frau Allmeroth-Derlin und Herrn Gerloff besteht an unserer Schule die Möglichkeit Konflikte durch Mediation zu bearbeiten. Mediation bedeutet „Vermittlung“ durch einen unparteiischen Dritten, der von allen Seiten akzeptiert wird und den Streitenden hilft, eine einvernehmliche Lösung zu finden.

Der Grundgedanke ist also, dass alle am Konflikt beteiligten Personen mit Hilfe einer unabhängigen Person, dem Mediator, die Hintergründe des Konflikts klären, gegenseitiges Verständnis entwickeln und eine gemeinsames Lösung finden, die in eine schriftliche Vereinbarung münden kann, die den Bedürfnissen und/oder Interessen aller Beteiligten gerecht wird.

Frau Dr. Angelika Matthé ist als Schulmediatorin nach den Standards für SchulmediatorInnen des Bundesverbandes Mediation e.V. mit Zertifikat ausgebildet und führt mit SchülerInnen aus unterschiedlichen Schulformen Klärungs- bzw. Mediationsgespräche und ggf. Nachbesprechungen durch.
In Fritzlar steht dafür ein renovierter, eigener kleiner Raum zur Verfügung.

Die Sprechzeiten in der Schule sind nach Vereinbarung und finden immer zeitnah nach dem Konflikt statt.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Beratungslehrer für Suchtprävention

michaelbauleMichael BauleDu spürst manchmal, dass du dein Leben nicht wirklich im Griff hast?

Du merkst, dass du dich immer häufiger in Situationen befindest, in denen du zu viel Alkohol trinkst oder andere Drogen konsumierst?

Du spürst, dass du alleine Schwierigkeiten hast, dich derartigen Situationen bzw. dem Konsum der Drogen zu entziehen?

Dir fehlen Personen, mit denen du über deine Probleme sprechen kannst? 

Du wünschst dir ein vertrauliches Gespräch und Hilfe und/oder Beistand in deiner Situation?

oder aber

du/ihr kennst/kennt jemanden, dem es so geht und du machst dir/ihr macht euch Sorgen um diesen Menschen, dann….

….bin ich der richtige Ansprechpartner für Euch! Ich werde versuchen, Euch zu helfen und gemeinsam mit Euch nach Lösungen zu suchen!

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulseelsorgerin

sigridengewaldSigrid EngewaldIch bin Sigrid Engewald und arbeite als Schulpfarrerin an der RFES.

Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Bewältigung von schwierigen Zeiten, die durch Krankheit und Tod hervorgerufen werden können. Aber auch bei anderen Lebensfragen stehe ich als aktive Zuhörerin gerne zur Verfügung.

Als Pfarrerin bin ich dem Beichtgeheimnis verpflichtet, das heißt, dass alle mir gegebenen Informationen unter absoluter Geheimhaltung stehen.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulsozialarbeiterin Andrea Meixner

meixnerandrea143x200Andrea Meixner

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Eltern und liebe Interessenten der Schulsozialarbeit, 

mein Name ist Andrea Meixner und ich bin seit dem 07.09.2015 als Schulsozialarbeiterin an der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule in Fritzlar tätig. Mein Arbeitgeber ist der Starthilfe-Ausbildungsverbund Schwalm-Eder e. V. Als Mitarbeiterin des Schulsozialteams arbeite ich mit Fr. Dr. Matthé (Mediatorin), Fr. Engewald (Schulpfarrerin), Fr. Mikesch (Koordinatorin für Gewaltprävention), Hr. Baule (Beratungslehrer für Suchtprävention), Hr. Schorer (Ansprechpartner für die Berufsvorbereitung), Fr. Nolte und Fr. Mey (Vertrauenspersonen für sexuelle Gewalt an der Schule) sowie Fr. Allmeroth-Derlin und Hr. Gerloff (Verbindungslehrer) zusammen. 

Meine Aufgabe besteht vor allem darin, Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Eltern als Ansprechpartnerin zur Verfügung zu stehen. Dabei geht es darum, in Zusammenarbeit mit den beteiligten Personen Lösungen für kleine und große Probleme im Schulalltag zu finden und so das soziale Miteinander an der Schule zu fördern. Da ich darüber hinaus für viele weitere Aufgaben zuständig bin, möchte ich Ihnen anhand der folgenden Zusammenfassung einen Einblick in meine Tätigkeit eröffnen.

Weiterlesen: Schulsozialarbeiterin Andrea Meixner

Verbindungslehrer

Unsere Hauptaufgabe ist es, die Schülerinnen und Schüler unserer Schule, also EUCH, bei Fragen und Diskussionen zwischen Schülern – Schülern, Schülern – Lehrern und Schülern – Schulleitung zu beraten und zu unterstützen.

Außerdem organisieren wir regelmäßig zusammen mit den Schulsprechern Schülerratssitzungen (Klassensprecherversammlungen), bei denen Themen besprochen werden, die euch unter den Nägeln brennen.

Speziell an unserer Schule organisieren wir mit einem Schülerteam die Abschlussfeiern der Fachoberschulen und Berufsfachschulen. Noch Fragen??? Sprecht uns einfach an!!!

Verbindungslehrerin
Fritzlar
  Verbindungslehrer
Homberg
 Anneli Allmeroth-DerlinAnneli Allmeroth-Derlin    Uwe GerloffUwe Gerloff
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!