Wer ist online

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online

Von der Schule in den Beruf

IMG 2192 320pxDie Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule in Fritzlar und Homberg hat die TU Darmstadt zu Gast

Welches Berufsfeld passt zu mir und welche Berufe gehören überhaupt in dieses Feld? Dieser Frage gingen die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung an der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule (RFES) nach. 

Im Anschluss an die Schule bietet sich ein breites Feld an beruflichen Möglichkeiten für die Abgänger. Damit die Schülerinnen und Schüler auf dem Weg in die spätere Lebens- und Arbeitswelt flankierende Wegweiser erhalten, ist wesentlicher Bestandteil des Konzeptes der Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA) an der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule in Fritzlar und Homberg, eine umfassende berufliche Orientierung. Die TU Darmstadt hat das Online-Tool „IbeA“ (Instrument zur Erfassung des beruflichen Aspirationsfeldes) entwickelt und arbeitet im Rahmen eines Forschungsprojektes zur beruflichen Orientierung mit Schulen zusammen. 

Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler berichten begeistert, welche neuen Berufe sie kennengelernt haben und auch „gesehen“ haben, was zu Ihren Interessen und Fähigkeiten passt. „Die Schülerinnen und Schüler waren voll bei der Sache. Sie haben sich einen weiteren Baustein auf dem Weg in den Beruf erarbeitet,“ erklärt eine Lehrkraft, die die Workshops begleitet hat.

Die an der RFES angebotene Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA) begleitet die Schülerinnen und Schüler in die Berufswelt. Ziel ist der Wechsel bereits nach einem Jahr in eine duale Berufsausbildung. Gleichzeitig bietet die BÜA die Möglichkeit, sich durch den Erwerb bspw. des Hauptschulabschlusses oder eines dem mittleren Bildungsabschluss gleichgestellten Abschlusses für weitere berufliche Entwicklungsperspektiven zu qualifizieren.

Zum Fotoalbum: HIER

Ansprechpartner bei Rückfragen:
Sebastian Jacob
Komm. Abteilungsleiter für die Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung
Schladenweg 41 
34560 Fritzlar
Tel. 05622-915358
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!