Wer ist online

Aktuell sind 89 Gäste und keine Mitglieder online

Knigge-Kurs

kniggekursBild 1: v.r.n.l. Abdul Samed Murat und Abed Hindi - Bild 2: v.r.n.l. Josefine Hofeditz, Vanessa Schlechter, Julian Gozdecki und Curtis Althaus (verdeckt)Bericht der Klassen BFS Pilot 1a und b über den Knigge-Kurs im Dezember 2015

Wir, die Klassen BFS Pilot 1a und 1b, nahmen im Dezember 2015 an einem Knigge-Kurs teil. Der Sinn des Kurses war, uns auf die Berufswelt vorzubereiten. Der Knigge-Kurs fand in unserem Klassenzimmer statt und wurde von Frau Seyer geleitet.

Während des Kurses durchliefen wir verschiedene Themen: Wir führten Vorstellungsgespräche vor, füllten Fragebögen zur Selbsteinschätzung aus und spielten verschiedene Spiele, wie z.B. Rollenspiele.

Bei dem vorgeführten Vorstellungsgespräch wurden von Frau Seyer Fehler eingebaut, die wir selbst erkennen mussten. Danach haben wir einige Fragebögen zur Selbsteinschätzung der Körperhaltung ausgefüllt und selbstbewusstes Vorstellen geübt. Das Selbstbewusstsein äußert sich beispielsweise in der Sitzhaltung.

Wir haben spielerisch gelernt, wie man sich bei einem Vorstellungsgespräch passend oder unpassend kleidet und sich selbst die zur Verfügung stehende Zeit einteilt. Spaß hatten wir, als geübt wurde, wie man Krawatten bindet. Beim Krawattenbinden sind verschiedene Bilder entstanden, auf denen Julian Gozdecki, Josefine Hofeditz, Vanessa Schlechter, Abdul Samed Murat und Abed Hendi zu sehen.

Gelernt haben wir darüber hinaus, was die Höflichkeitsebene ist. Damit ist gemeint, wie man andere Menschen anspricht und mit ihnen redet. Das ist im Berufsleben ganz besonders wichtig, wenn man keinen schlechten Eindruck hinterlassen will.

Am Ende erhielten wir alle ein Zertifikat über unsere Teilnahme.

Uns als Klasse gefielen am meisten die Spiele und das vorgeführte Vorstellungsgespräch, weil wir viel Spaß hatten und trotzdem dabei etwas gelernt haben. Wir würden den Knigge-Kurs gerne noch fortführen.

Hier sind zum Schluss einige Meinungen aus unserer Klasse:

Julian Gozdecki: „Ich fand den Knigge-Kurs gut, da wir was für das Berufsleben gelernt haben.“

Curtis Althaus: „Ich fand es gut, dass es sehr umfangreich und verständlich war und ich würde es weiterempfehlen.“

Maria Frolow: „Ich fand es sehr interessant, da es sehr abwechslungsreich war und wir viel gelernt haben.“

Zeynep Cam, Vanessa Schlechter und Josefine Hofeditz