Wer ist online

Aktuell sind 60 Gäste und keine Mitglieder online

1000 PS starke Feldhäcksler zum Anfassen

20181211 102724 optiAuszubildende zum Mechatroniker für Land- und Baumaschinen der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule zu Gast bei Firma Wagener in Bad Wildungen/Wega

15 Auszubildende des vierten Ausbildungsjahres der Mechatroniker für Land- und Baumaschinen der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule (RFES) besuchten am 11. Dezember 2018 im Rahmen ihres Berufsschulunterrichtes die Firma Wagener in Bad Wildungen/Wega. Werkstattleiter Felix Ritte und Verkaufsberater Tom Wöbbeking gestalteten dort einen sehr interessanten und praxisnahen Schulungstag für die Auszubildenden und erläuterten u. a. die Bedeutung der Feldhäcksler für die Futterernte (Mais/Gras).

Neben der hohen Schnittqualität und großen Flächenleistung beeindruckten die Maschinen die Auszubildenden besonders mit ihren bis zu 1000 PS starken Motoren. Die Firma Wagener mit Hauptsitz in Wega ist ein Fachbetrieb für Landmaschinen, Kommunal-, Forst- und Gartentechnik. 95 Mitarbeiter (davon 18 Auszubildende) sind an fünf Standorten in Nordhessen und Thüringen beschäftigt. Für die Auszubildenden und Fachlehrer Günter Martin der RFES war die Schulung eine wertvolle Ergänzung des Theorieunterrichtes und zeigt wieder einmal ein sehr gutes Beispiel einer gelungen Zusammenarbeit von Schule und Betrieben.

Herzlichen Dank!