Wer ist online

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online

Aktivitäten

Schüler absolvierten erfolgreich die Prüfungen für den externen Hauptschulabschluss und das Deutsche Sprachdiplom PRO

InteAExternerHAS DSD PROAm letzten Schultag erhalten die InteA-Schüler erhalten ihre Zeugnisse und Sprachzertifikate im Beisein der Deutschlehrerinnen Frau Martina Lohse und Frau Ellen Vollmar sowie dem Schulleiter Herrn Frank Wetzlaugk. Für die jungen Migranten im Alter von 16 bis 20 Jahren ist dies eine beachtliche Leistung. Die meisten von ihnen kamen erst vor etwa zwei Jahren mit geringen bis keinen Deutschkenntnissen nach Deutschland und lernten in kürzester Zeit die deutsche Sprache im Sprachförderprogramm InteA (Integration durch Anschluss und Abschluss). Neben dem Fach Deutsch wurden ebenfalls Prüfungen in den Fächern Mathematik, Politik, Geschichte sowie teils Englisch abgelegt. Insbesondere im Fach Mathematik erreichten einige Schüler sehr gute Leistungen. Darüber hinaus haben zwei Schüler, Abel Adam Hagos und Aron Teklemariam Kesete den qualifizierenden Hauptschulabschluss erreicht. Beide streben im kommenden Schuljahr den mittleren Bildungsabschluss an. Andere freuen sich darauf, im Sommer eine Ausbildung als Friseur/in oder Tischler/in antreten zu können oder besuchen die Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA) mit dem Ziel, sich beruflich zu orientieren und bald in Ausbildung zu gehen. 

Weiterlesen: Schüler absolvierten erfolgreich die Prüfungen für den externen Hauptschulabschluss und das...

Abschluss eines erfolgreichen Jahres für die PuSch B Klasse an der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule in Fritzlar

filmprojekt3Am 28.06.2017, wurde in Fritzlar an der Reichspräsident-Friedrich- Ebert-Schule die diesjährige PuSch-B Klasse (Programm Praxis und Schule für Berufliche Schulen) nach einem erfolgreichen Jahr mit vielen „Highlights“ verabschiedet. Besonders erfreulich ist, dass alle Schülerinnen und Schüler den Abschluss oder sogar den qualifizierenden Hauptschulabschluss erreicht haben. 

Neben der fleißigen Arbeit auf den Abschluss hin, beteiligten sich die meisten Schülerinnen und Schüler mit viel Spaß und Engagement an den erfolgreichen, mehrwöchigen Angeboten, wie z. B. dem Filmprojekt zur Gewaltprävention, der Klassenfahrt mit sportlichem Schwerpunkt in die Alpen, den MediaX und NewsCaching Aktivitäten zum Umgang mit digitalen Medien, dem Gesundheitstag an der Schule sowie zahlreichen kleineren Projekten. Außerdem nahmen die Schülerinnen und Schüler an umfangreichen Betriebspraktika teil.

Weiterlesen: Abschluss eines erfolgreichen Jahres für die PuSch B Klasse an der...

Impressionen von der Bildungsmesse 2017

titelbild bildungsmesse 2017Foto: Christian SchröderZugang zur Bildergallerie:

HIER

Business-Knigge für Schüler und Auszubildende der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule

FrauSeyer 320Business-Knigge-Trainerin Caroline SeyerBusiness-Knigge-Trainerin Caroline Seyer erklärt, wie man mit gutem Benehmen trumpfen kann.

Darf ich Ihnen eine Tasse Kaffee anbieten? Eine ganz normale Situation im Vorstellungsgespräch, doch der arglose Schein trügt. „Diese Frage ist ein Test, erklärte Frau Caroline Seyer, professionelle Knigge-Trainerin.

Sowohl die Schüler und Schülerinnen der Berufsfachschule 1 Metalltechnik und Elektrotechnik sowie Auszubildende Maler/innen des 2. Ausbildungsjahres und Auszubildende Industriemechaniker/innen, Zerspanungsmechaniker/innen und Metallbauer/innen im ersten Ausbildungsjahr an der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule lauschten den Tipps zum richtigen Auftreten und Benehmen der Expertin interessiert und zeigten sich teils überrascht von den versteckten Fettnäpfchen. Den Kaffee abzulehnen, wäre unhöflich und ein negativer Einstieg in das Vorstellungsgespräch und egal ob man Kaffee nun mag oder nicht, man sollte das Angebot annehmen. 

Weiterlesen: Business-Knigge für Schüler und Auszubildende der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule

Unterkategorien