Wer ist online

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

Studiendirektor Herbert Berthold verabschiedet

verabschiedungbertholdv.l.n.r.: StD Herbert Berthold und OStD Frank Wetzlaugk (Schulleiter)Zum Schuljahresende wurde an der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule der langjährige Abteilungsleiter Herbert Berthold in den Ruhestand verabschiedet. Herbert Berthold hatte nach seiner Ausbildung in der Landwirtschaft zunächst an der Universität Göttingen Agrarwissenschaften und danach an der Universität Gießen Berufspädagogik studiert. Nach dem Referendariat an den Beruflichen Schulen Korbach war Herbert Berthold fast 20 Jahre dort als Lehrer, seit 1994 als Oberstudienrat, tätig, bevor er in 2001 an die Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule als Abteilungsleiter wechselte. In den zurückliegenden 15 Jahren war er für die Koordinierung der Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung, die Ausbildung im Berufsfeld Agrarwirtschaft und die Fachoberschulen zuständig. Für seinen unermüdlichen Einsatz für die Ausbildung im landwirtschaftlichen und gartenbaulichen Bereich wurde er 2015 durch die Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Priska Hinz, mit der Ehrenplakette in Silber ausgezeichnet. Der Schulleiter Frank Wetzlaugk danke Herbert Berthold in seiner Verabschiedungsrede für sein großes Engagement in der Schulentwicklung und seine stets umsichtige Arbeit als Abteilungsleiter. Mit dem Ausscheiden verliert die Schule einen ausgewiesenen Pädagogen und die Lehrerschaft einen Kollegen mit einer sehr hohen Integrationskraft. Herbert Berthold will sich nun anderen Projekten widmen und freut sich auf die freie Zeiteinteilung u. a für seine Familie und den Segelsport auf dem Edersee.